Ernst Ludwig Kirchner - Zeichnen bis zur Raserei

Malerei
Ernst Ludwig Kirchner - Zeichnen bis zur Raserei
1905 gehört Ernst Ludwig Kirchner zu den Gründungsmitgliedern der Künstlergemeinschaft “Brücke”, die sich dem Expressionismus verschrieben hat. Nach dem ersten Weltkrieg, den er schwerkrank überlebt, lässt er sich in Davos nieder. Die Nazis stufen seine Kunst als “entartet” ein, Kirchner befürchtet einen neuerlichen Krieg und bringt sich 1938 um.
Dok D 01
R: Michael Trabitzsch
86 Min.
Spieltermine