woodstock LOVE, PEACE and UNDERSTANDING

dokufilmfront
1969, der Mensch setzte das erste Mal seinen Fuß auf den Mond, Tausende kamen im Vietnamkrieg um. Eine halbe Million Menschen machten vor fünfzig Jahren das dreitägige Konzert zum Epizentrum einer Eruption der Friedensbewegung mittels Rockmusik. Es wurde ein Konzert, das in Ausmaß und Einfluß unerreicht ist, eine Zusammenkunft von Menschen aller Schichten, genannt „woodstock“. Ein Jahr später fing eine historische, mit einem Oskar ausgezeichnete Dokumentation die Essenz der Musik, die elektrisierenden Darbietungen und die Erfahrungen derjenigen ein, die das Ereignis erlebt haben. 17 heute weltbekannte Künstler und Gruppen treten in gut drei Stunden auf. Beteiligt ist eine Jugend im Wunsch nach Frieden, der bis heute vergeblich ist, wie im Song „Masters of War“ von Bod Dylan Anklage erhoben wird. Der Geist und die Nachricht von „woodstock“ bleiben im Universum bestehen: „Love the one you‘r with“ und „Let the sunshine in“! 50 Jahre „woodstock“: wahrlich ein Fest des Aufbegehrens und ein guter Grund zu feiern.
Spieltermine
20.06.2019 - 20:00 |